Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 

Bambus Brotdose / Lunchbox

Bambus Brotdose: Nachhaltige Lunchboxen - BPA frei, leicht und mit verschiedenen Motiven

Eine Bambus Lunchbox ist die nachhaltige Alternative zu Plastik. Die Brotdosen sind darüber hinaus besonders leicht, bieten viel Platz, erfreuen mit bunten Motiven und begleiten dich oder deine Kinder überall hin: Zur Uni, in Schule, Kindergarten oder Büro. Was Bambus Lunchboxen sonst noch besser machen als so mancher anderer Behälter - das verraten wir dir hier.

4 Gründe für eine Lunchbox

Egal, ob in Uni, Schule, Kindergarten, Büro oder auf einer Reise - um einen langen Tag zu überstehen, ist wenig so wichtig wie eine ordentliche Mahlzeit. Kraft sollte sie uns spenden und den Körper mit Nährstoffen versorgen. Nun hast du die Wahl: Entweder kaufst du dir schnell etwas im Imbiss oder der Bäckerei oder du nimmst dein eigenes Essen in einer Brotdose oder Lunchbox mit. 

Letzteres bietet dir vor allem vier Vorteile: Du sparst Geld und das nicht zu wenig. Außerdem weißt immer, was in deinen Mahlzeiten wirklich drin ist - was besonders wichtig bei Allergien und Unverträglichkeiten ist oder wenn du dich für einen spezifischen Lebensstil entschieden hast. Vorteil Nummer drei: Du ernährst dich gesund. Was du auf die Schnelle irgendwo kaufst, enthält meistens viel Fett, Zucker oder Kalorien und wenig Nährstoffe. Außerdem sparst unglaubliche Mengen an Müll. Überleg doch mal - eine Bäckertüte pro Wochentag machen schon 20 Tüten im Monat und 240 im Jahr. Ganz zu schweigen von anderen beliebten Zwischenmahlzeiten aus Supermarkt und Imbiss - fertigen Salat in der Plastikschale zum Beispiel oder belegtes Brot aus der Kühltheke. Somit lohnt es sich, in eine ordentliche Lunchbox zu investieren, mit der du immer dein eigenes Essen dabei hast. 

Warum solltest du eine Brotdose aus Bambus kaufen?

Eine Brotdose muss her - die Entscheidung ist längst gefallen. Nun machst du dich auf die Suche nach einem geeigneten Behälter und findest hier die unterschiedlichsten Materialien. Angefangen von Plastik bis hin zu Edelstahl, Glas, Porzellan oder eben Bambus. Warum Lunchboxen aus Bambus die richtigen für dich sein können, das erfährst du hier. 

Bambus gehört zu einen der besten und ökologischsten Materialien überhaupt. Glaubst du nicht? Dann erfahre mehr über die erstaunliche Pflanze: Manche Arten von ihr wachsen Tag für Tag einen Meter. Anders gesagt: 4 Zentimeter in einer Stunde, oder: 0,07 Zentimeter pro Sekunde. Außerdem braucht Bambus keine Pestizide und Herbizide - die Pflanze ist so robust, dass Schädlinge ihr nichts anhaben können. Und jeder Milliliter Schutzmittel weniger schont unsere Böden und die Artenvielfalt. Außerdem produziert Bambus Sauerstoff und bindet dementsprechend Kohlendioxid - worüber sich wiederum unser Klima freut. Du siehst: Bei Bambus handelt es sich um ein wirklich tolles Material, das noch viel mehr zum Einsatz kommen soll. Überleg mal, wie viele Wälder wir schützen könnten, indem wir Holz aus Bäumen einfach durch Bambus ersetzen? 

Was du nicht vergessen solltest: Bambus ist biologisch abbaubar und auch deswegen nachhaltig. Ähnliches lässt sich für Kunststoff leider nicht behaupten - und so kommt es, dass Muttis Tupperdosen in vielen Jahrzehnten noch auf unserem Planeten herum dümpeln. Zwar bestehen manche der Lunchboxen nicht zu 100 Prozent aus Bambus, aber obwohl ihnen teilweise kleine Mengen Melaminharz beigemischt sind - ist das immer noch besser als eine reine Plastikbox. 

Welche Lunchbox eignet sich für dich? 

Bambusbrotdosen bekommst du von unterschiedlichsten Herstellern. Wir empfehlen dir unter anderem BambooCup. Warum? Darum:

  • Spülmaschinenfest: Die Lunchboxen von BambooCup kannst du problemlos in die Spülmaschine stellen - das spart Zeit und Nerven. 
  • Verschiedenste Modelle: Deine Brotdose sollte sich dir und deinem Leben anpassen - in ihrer Größe, dem Gewicht und auch der Funktionalität. BambooCup hat unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche im Blick - und bietet dir deswegen drei Modelle: Lunchbox Deluxe, Lunchbox Classic und Lunchbox Kids
  • 70 Prozent Bambus: Viele Produzenten verwenden gerade einmal zu 30 Prozent Bambusfasern und Maispulver in ihren Lunchdosen. BambooCup hingegen setzt auf einen Anteil von 70 Prozent. 
  • TÜV-geprüft: Ist das wirklich schadstofffrei? Eine Frage, die du dir bei Lunchboxen durchaus stellen solltest. Manche Hersteller nehmen es hier nämlich leider nicht so genau. BambooCup lässt die Lunchboxen hingegen vom TÜV prüfen und der sagt: Alles in bester Ordnung. 
  • Design: Ein hübsches Design kann ungeahnte Freude verbreiten. Deswegen bekommst du die Bambusbrotdosen von Bamboo mit unterschiedlichsten Mustern - damit auch du das für dich passende Modell findest, welches dir bei jeder Verwendung ein Lächeln schenkt. 

Worauf solltest du bei einer Brotdose achten? 

Wenn du auf der Suche nach der perfekten Bambus Brotdose für dich oder deine Kinder bist, gibt es ein paar Dinge, die zu beachten solltest. Schließlich sollst du möglichst lange glücklich sein mit deiner Wahl. 

  1. Die Größe: Für welche Zwecke benötigst du die Dose? Soll sie dir ein ganzes Mittagessen liefern, vielleicht sogar genug Versorgung für einen Tag - oder bloß kleinere Snacks? Möchtest du die Dose selbst behalten oder soll sie die Bedürfnisse deiner Kinder erfüllen? Die Größe ist eine der wichtigsten Punkte, nach denen du die perfekte Brotdose aussuchen solltest. Schau zudem, dass sie gut in deine Tasche passt.
  2. Das Gewicht: Das Gewicht der Dose mag auf den ersten Blick irrelevant klingen - aber sobald du sie den halben Tag herumträgst, spielt sie eben doch eine Rolle. Die gute Nachricht: Im Gegensatz zu Lunchdosen aus Glas oder Porzellan sind Bambus Brotdosen insgesamt ziemlich leicht. Möchtest du die Dose deinen Kindern mit in Schule oder Kindergarten geben, lohnt sich trotzdem ein zweiter Blick. Hier kannst du gleich auf Produkte setzen, die extra für die Kleinsten hergestellt wurden - zum Beispiel die BambooCup Lunchbox für Kids mit passenden Mustern. 
  3. Spülmaschinenfest: Muss die Lunchdose spülmaschinengeeignet sein - oder besitzt du überhaupt keinen Spüler? Deine Brotdose soll dich langfristig erfreuen. Wenn du überhaupt nicht gerne spülst, dann entscheide dich auf jeden Fall für ein spülerfestes Modell. So gehst du sicher, dass die Bambus Lunchdose dich trotz ihrem schönen Design und dem nachhaltigen Material langfristig nicht nervt. 
  4. Unterteilung und weitere Extras: Manche Brotdosen besitzen verstellbare Stege. Mit diesen trennst du dein Essen zuverlässig voneinander ab - ideal, wenn du gerne unterschiedliche Speisen mitnimmst oder das Mittagessen von den Snacks fern halten willst. Mach dir also vor dem Kauf am besten ein paar Gedanken, was genau du in deiner Lunchbox transportieren willst: Ein Brot, das Mittagessen von gestern, einen knackigen Salat oder geschnittenes Obst? Auch deine eigenen Vorlieben entscheiden darüber, ob du eine Dose mit Unterteilung benötigst. Manche Menschen mögen es überhaupt nicht, wenn verschiedene Speisen sich vermischen - anderen wiederum ist das völlig egal. Vielleicht ebenfalls interessant für dich: Einige Brotdosen bieten auslaufsichere Behälter für deine Dips. Wenn du gerne Tzaziki mitnimmst oder andere Flüssigkeiten, lohnt sich ein Blick auf solche Extras. Zu den Extras gehört auch ein Gummiband, welches die Brotdose zusammenhält und optisch einiges her macht. 
  5. Design: Die einen Menschen legen viel Wert auf Funktionalität, den anderen wiederum ist das Design sehr wichtig. Gerade bei Bambusdosen findest du Modelle mit wirklich schönen Motiven. Angefangen von witzigen oder frechen Sprüchen bis hin zu unterschiedlichen Tieren, Einhörnern und Blumen. Unbedingt zwischen Aussehen und Funktionalität entscheiden musst du dich übrigens nicht: Viele Bambus Lunchdosen bieten dir beides - tolle Motive auf dem Deckel und gleichzeitig viel Platz, ein leichtes Gewicht und spülmaschinengeeignetes Material. 
  6. Siegel: Schadstoffe lauern überall - leider auch in der einen oder anderen Lunchbox. Wenn du wirklich sichergehen willst, solltest du auf entsprechende Siegel achten. Manche Bambus Brotdosen wurden vom TÜV geprüft - zum Beispiel auf geltende EU-Normen. Hält die Dose einer solchen Untersuchung stand, brauchst du dich nicht um deine Gesundheit zu sorgen. Auch interessant: Lunchboxen, die BPA frei sind. 
Zuletzt angesehen