Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 
Filtern
Produkte anzeigen (17)
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Milbenschutzbezüge / Encasings

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Universell einsetzbar und überall dabei: Das Reiselaken!
Milbenschutz Reiselaken für Allergiker
34,90 € 24,90 €
Zum Produkt
Pulmanova Basic Deckenbezug gegen Hausstaubmilben
Pulmanova basic Anti Milben Deckenbezug
30,00 € ab 27,50 €
Zum Produkt
Milbenschutz Matratzenbezug von Pulmanova
Pulmanova basic Milbenschutz Matratzenbezug
42,00 € ab 38,00 €
Zum Produkt

Hausstaubmilben machen so manch einem Allergiker das Leben zur Qual. Husten, rote Augen, gerädertes Aufwachen am Morgen: das muss nicht sein. Schaffe dir jetzt mit Milbenschutzbezüge / Encasings eine angenehme und gesunde Schlafumgebung!

KaufberatungEncasing Milbenschutz

Was sind Encasings?

Encasings werden auch Milbenschutzbezüge oder Allergie-Bezüge genannt. Es handelt sich dabei um Schutzbezüge für Matratzen, Bettdecken und Kopfkissen, die verhindern sollen, dass Allergiker mit Hausstaubmilben und ihrem Kot in Berührung kommen. Milbenschutz Bezüge sind so dicht gewebt, dass sie als milbenundurchlässige Barriere dienen, aber trotzdem noch luftdurchlässige und atmungsaktive Eigenschaften aufweisen. Die kleinen Nerventöter kommen also nicht mehr in die Matratze, Kissen oder Bettdecke hinein. Bereits in der Matratze, in der Bettdecke oder im Kissen enthaltene Hausstaubmilben werden eingeschlossen und gleichzeitig wird ihnen die Nahrungsquelle entzogen, indem abgestorbene Hautschüppchen draußen bleiben. Encasing Bezüge schaffen damit eine optimale Schlafumgebung für Allergiker. Sie lindern oder beseitigen Beschwerden und sind deshalb unverzichtbar für dich, wenn du auf Hausstaubmilben allergisch reagierst.

Wie werden Encasings verwendet?

Ein Milben Encasing wird als Zwischenbezug genutzt. Das bedeutet: Es wird über die Matratze, die Bettdecke oder das Kopfkissen gezogen. Erst danach wird die normale Bettwäsche übergezogen. Damit Milben im Encasing Bezug tatsächlich kein Schlupfloch finden, musst du darauf achten, dass der Milbenschutzbezug komplett geschlossen ist. Die Reißverschlüsse müssen ebenfalls vollständig zugezogen werden. Beschädigungen jeglicher Art im Schutzbezug schaffen wiederum ein Fenster für Milben, durch das sie dringen können, um anschließend wieder Probleme zu bereiten. Da sich Hausstaub gerne auch auf der Oberfläche des Matratzenschutzbezuges absetzt, sollte dieser bei jedem Wechsel der Bettwäsche gereinigt werden. Dafür reicht es, den Bezug mit einem Staubsauger, der über einen passenden Filter verfügt, abzusaugen. Ein Hausstaubmilben Encasing kann selbstverständlich auch auf älteren Matratzen, Bettdecken und Kissen genutzt werden. Damit sperrst du bereits vorhandenen Milben sozusagen ein. Noch hygienischer ist es, älteres Bettzeug vorab mit einem ökologischen Milbenspray zu behandeln, um vorhandene Milben abzutöten. Dadurch wird gewährleistet, dass das genutzte Bettzeug vor dem ersten Einsatz deines neuen Encasings milbenfrei ist und auch neue Hausstaubmilben keinen Zugang mehr finden.

Wie wählt man die richtige Größe für Milbenschutzbezüge / Encasings aus?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die Maße deiner Bettwäsche kennst. Falls du diese nicht im Kopf hast, kannst du sie ganz einfach ausmessen und anschließend die passende Encasing Bettwäsche kaufen, die diesen Maßen entspricht. Etwas anders verhält es sich, falls du Matratzen Encasings kaufen möchtest. In dem Fall macht es Sinn, nicht nur die tatsächlichen Maße der Matratze zu Grunde zu legen, sondern in der Höhe noch 2-3 cm hinzuzurechnen. Ist deine Matratze 17 cm hoch, so ist zum Beispiel ein Milbenschutzbezug in der Standardhöhe von 20 cm geeignet. Durch diesen kleinen Puffer stellst du sicher, dass du den Matratzenschutzbezug bequem um die Matratze ziehen kannst, ohne dass er zu sehr spannt. Hier im Öko Planet Onlineshop findest du Allergiker Encasings für sämtliche Größen. Ganz egal, ob du auf der Suche nach einem Encasing für 90×200 cm Matratzen, nach einem Encasing für 140×200 cm Matratzen oder einem Encasing für 180×200 cm Matratzen bist, bei Öko Planet findest du deine Größe garantiert. Neben den Standardgrößen halten wir für dich auch Encasings und Schutzbezüge in Sondergrößen bereit.

Wer übernimmt die Kosten für ein Encasing gegen Milben?

Leider gibt es derzeit keine einheitliche Regelung für die Kostenerstattung von Milbenschutzbezügen. Falls deine Hausstaubmilbenallergie durch einen Facharzt festgestellt wurde, hast du jedoch gute Chancen dafür, dass ein Teil der Kosten von der Krankenkasse übernommen wird. Letztendlich hängt das jedoch tatsächlich von deiner Krankenkasse selbst ab. Krankenkassen haben jeweils unterschiedliche Regelungen, sodass sich leider keine pauschale Aussage tätigen lässt. Informiere dich also am besten vorab, ob eine Erstattung oder ein Zuschuss mit ärztlichem Rezept möglich sind. Bestellst du ein Allergiker Encasing bei Öko Planet, so kannst du im Nachhinein die Rechnung zusammen mit deinem Rezept bei deiner Krankenkasse einreichen.

Wie oft muss ein Encasing gegen Hausstauballergie gewaschen werden?

Tatsächlich scheiden sich die Geister ein wenig, wenn es darum geht, wie oft ein Hausstaubmilben Allergie Encasing gewaschen werden sollte. Einigen Experten behaupten, dass zu häufiges Waschen die Schutzwirkung der Textilien zerstört. Empfohlen wird deshalb eine Wäsche alle drei oder vier Monate. Auch die Temperatur spielt eine Rolle. So sollten Milbenschutzbezüge mindestens auf 60° gewaschen werden. Erst dann sterben die darin enthaltenen Milben ab. Bei kalten Außentemperaturen ist es zudem besonders effektiv, das Bettzeug aus dem Fenster zu hängen oder für einige Stunden auf dem Wäscheständer draußen stehen zu lassen, um Milben noch besser abzutöten. Denn tatsächlich reagieren Hausstaubmilben auf Kälte ebenso empfindlich, wie auf Hitze (zum Beispiel auf das Waschen bei hohen Temperaturen). Deine Bettwäsche solltest du natürlich aber viel häufiger waschen. Durch den direkten Kontakt mit der Haut neigt sie viel eher dazu zu verschmutzen, als ein Encasing gegen Hausstaubmilben. Die Bettwäsche sollte alle zwei Wochen gewaschen werden. Noch besser ist es, sie wöchentlich zu waschen.

Wie lange halten Milbenschutzbezüge?

Oftmals gibt es für Milbenschutzbezüge eine Garantie von fünf bis zehn Jahren. Grundsätzlich kannst du dir also recht sicher sein, dass dein Bett Encasing dir auch mindestens so lange gute Dienste leistet. Selbstverständlich verliert es auch nach der Garantiezeit nicht automatisch seine guten Eigenschaften. Tatsächlich hängt dies davon ab, für was für eine Qualität du dich beim Kauf entschieden hast. Von Billigware solltest du wie immer die Finger lassen, denn dies geht gerne auf Kosten der Barriere, die ein Encasing gegen Milbenkot bietet sollte. Nach vielen Jahren können Encasings durch häufiges Waschen und die stetige Nutzung allerdings auch bei besserer Qualität undicht werden, sodass der wirksame Schutz dann nicht mehr gewährleistet ist. Nutzt du dein Allergiker Bettwäsche Encasing oder dein Matratzen Encasing also bereits sehr lange, wird es eventuell Zeit für eine Neuanschaffung.

Weiterer Tipps für Hausstauballergiker

Damit du deiner Hausstauballergie ein für alle Mal den Kampf ansagen kannst, haben wir einige wertvolle Tipps für dich gesammelt. Mit einem Encasing ist die Allergie bereits gut in Schach zu halten, doch es gibt noch viel mehr, das du tun kannst, um von den lästigen Tierchen nicht mehr belästigt zu werden.

  • Leidest du unter einer Hausstauballergie, solltest du in einem Bett ohne Bettkasten schlafen. Dadurch wird die Matratze besser belüftet und es kann sich weniger Staub ansammeln.
  • Hat dein Partner keine Hausstauballergie, so sollte dennoch für seine Matratze und seine Bettwäsche ein Milbenschutzbezug benutzt werden. Nur dann ist sichergestellt, dass du nicht mit Hausstaubmilben und ihrem Kot konfrontiert bist.
  • Zusätzlichen Schutz bietet Milbensprays. Sprühe deine Matratze und das Bettzeug damit alle paar Monate ein.
  • Matratzen aus Rosshaar sind für Hausstauballergiker nicht geeignet und sollten deshalb vermieden werden.
  • Achte auf eine geringe Luftfeuchtigkeit in deinen Räumen. Milben mögen es feuchtwarm! Schaffe deshalb ein Klima, indem sie sich nicht wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass keine Luftbefeuchter benutzt werden.
  • Lüfte 3-5 Mal täglich für mindestens fünf bis fünfzehn Minuten deine Räume durch.
  • Wähle einen Bodenbelag, der glatt und gut zu wischen ist. Denn Teppiche sind zum Beispiel ein beliebter Tummelplatz für Staub und Milben.
  • Verzichte auf offene Regale und Vorhänge. Darin verfängt sich ebenfalls sehr viel Staub, der dir anschließend das Leben schwer macht.
Zuletzt angesehen