Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 
Filtern
Produkte anzeigen (21)
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Gesundheitskissen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Formkissen für ideale Stützkraft, gesunde Atmung und Frische
Hefel My Face Kissen
ab 19,90 €
Zum Produkt
Medisan Dinkel Kissen
f.a.n. Medisan® Dinkelkissen
ab 21,90 €
Zum Produkt
ÖKO Planet Bio Dinkelkissen mit Bezug aus kbA Bio Baumwolle, Größe 40 x 80 cm
ÖKO Planet Bio Dinkelkissen
ab 39,90 €
Zum Produkt
Dinkelschlange und Stillagerungskissen
Prolana Dinkelschlange 20 x 190 cm
46,90 € ab 42,90 €
Zum Produkt
ÖKO Planet Bio Hirsekissen mit verstepptem Bezug Größe 40 x 80 cm
ÖKO Planet Bio Hirsekissen
ab 49,90 €
Zum Produkt
Groß, rund und praktisch ist das Kissen myO in Farbe Cappuccino.
Theraline myO Kissen
ab 53,22 €
Zum Produkt
PEARLfusion Kissen Türkis/elfenbein
Theraline PEARLfusion Standard
ab 65,52 €
Zum Produkt
Nackenkissen mit viscoelastischem Kern
Irisette Nackenstützkissen Royal
74,95 € 69,90 €
Zum Produkt

Unser Öko Planet Shop bietet Dir allerlei verschiedene Gesundheitskissen, die dein Wohlbefinden fördern und zudem im Einklang mit der Natur stehen. Neben einer hervorragenden Qualität, überzeugen alle Kissen für den Gesundheitsbereich mit einem hohen Liegekomfort bzw. Sitzkomfort sowie einer gezielten Entlastung der bekannten Problemzonen Hals, Rücken und Wirbelsäule. Die einfache Reinigung und Pflege von Gesundheitskissen sind gerade beim täglichen Einsatz sehr von Vorteil. Nicht zuletzt sind die hier im Öko Planet Shop angebotenen Kssen für Allergiker geeignet.

Kaufberatung

Was bringen Gesundheitskissen?

Viele Menschen neigen zu Schmerzen im Rücken, im Nacken und an der Halswirbelsäule. Neben starker Belastung durch Arbeit und Alltag zählt auch eine unbequeme Schlafposition bzw. eine nicht korrekte Sitzposition zu den Ursachen. Insbesondere beim Schlafen soll sich der Körper ja erholen und neue Kraft tanken. Die Vorteile von Gesundheitskissen liegen vor allem in der Unterstützung der richtigen Position für Rücken, Halswirbelsäule und Nacken, je nach Modell. Je nach Schlaftyp – Bauch-, Rücken- und Seitenschläfer – findest du jeweils dein passendes Kissen, damit du immer eine gesunde Schlafposition einnehmen kannst. Weiterhin hast du Gesundheitskissen zur Auswahl, welche nicht nur deinen Schlafkomfort erhöhen, sondern darüber hinaus einen positiven Einfluss auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden haben.

Welches Material?

Für Gesundheitskissen kommen verschiedenen hochwertige Materialien zum Einsatz, welche wir dir im Folgenden kurz näher bringen möchten.

Natürliche Materialien:

  • Bio-Schafswolle: Bio-Schafswolle als Material für Gesundheitskissen bietet nicht nur den Vorteil, dass es sich um einen natürlich nachwachsenden Rohstoff handelt. Es verfügt auch über weitere positive Eigenschaften, um dir einen erholsamen, himmelsweichen Schlaf zu ermöglichen. Hierzu zählt, neben einer hohen Atmungsaktivität und einem guten Temperaturausgleich, auch die hohe Feuchtigkeitsaufnahme von mehr als 30 Prozent. Durch Schafswolle werden zudem Schadstoffe sowie Gerüche neutralisiert.
  • Zirbenholz: Auch bei einem Zirbenholzkissen handelt es sich um ein natürliches Material mit einem positiven Einfluss auf das Wohlbefinden und den Schlaf. Die beruhigenden Eigenschaften der nur im Alpenraum wachsenden Zirbenkiefer können Migräne, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und Stress lindern. Ein paar Abstriche müssen im Vergleich zu anderen Gesundheitskissen allerdings manchmal beim Liegekomfort gemacht werden. Dieses Kissen ist ebenfalls atmungsaktiv, saugfähig und strapazierfähig.
  • Dinkelkissen: Auch mit Dinkel gefüllte Kissen bieten den Vorteil eines ökologischen Materials. Genau wie Zirbenholz hat Dinkel einen positiven Einfluss auf des eigene Wohlbefinden und einen natürlichen gesunden Schlaf. Eine hohe Luftdurchlässigkeit und Wärmespeicherung sprechen ebenfalls für das Füllmaterial. Im Vergleich zu anderen Gesundheitskissen kann die Entlastung von Hals und Wirbelsäule, je nach Schlafposition, etwas geringer ausfallen.
  • Wasserkissen (Medi-Flow): Ein Wasserkissen ist ein mit Wasser gefülltes Gesundheitskissen. Das Kissen passt sich besonders gut der Halswirbelsäule an. Zudem hat es den Vorteil, dass der Härtegrad durch die Wasserfüllmenge selbst bestimmt werden kann.
  • Latex und Naturlatex: Kissen aus Latex und Naturlatex zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Es bietet hohen Liegekomfort bei gleichzeitiger Stabilität.

Künstliche Materialien:

  • Memory Foam: Zu dem Oberbegriff Memory Foam zählen Visco-Schaum (Viskose-Schaum), Mineralschaum, Polyetherschaum und Calipore. Insbesondere der Visco-Schaum hat sich in den letzten Jahren im Bereich der Gesundheitskissen von sich Reden gemacht. Kissen mit dem mittelfesten Visco-Schaumstoff können sich durch die Reaktion auf Körperwärme der Kontur von Gesicht und Nacken sehr gut anpassen. Das Kissen nimmt nach dem Gebrauch die ursprüngliche Form wieder an. Dieser Schaumstoff ist bei bis zu 90 Grad waschbar und das Kissen ist damit auch geeignet für Allergiker. Nicht selten wird für die Füllung von Gesundheitskissen Polyetherschaum verwendet. Dieser mittelfeste Schaumkunststoff stützt Kopf und Nacken individuell ab und ist zudem für Allergiker geeignet.
  • Gelschaum: Ein mit Gel oder Gelschaum gefülltes Kissen bietet guten Liegekomfort, da sich das Gel bzw. der Gelschaum geschmeidig dem Kopf und Nacken anpasst. Die gute Luftzirkulation und die optimale Verteilung des Gewichts sind weitere Vorteile.
  • Polyurethan: Diese Kunststoff-Füllung wird meist bei günstigen Gesundheitskissen verwendet. Die Formstabilität dieser Kissen lässt leider schnell nach und ein Waschen ist nicht möglich.

Was solltest du beim Kauf beachten?

  • Art des Gesundheitskissens: Zu allererst ist es wichtig zu wissen, wofür du ein Gesundheitskissen benötigst. Benötigst du ein Kissen, weil du Nacken oder Halswirbelsäule entlasten möchtest oder zur Entlastung des Rückens? Oder bist du Seitenschläfer und suchst ein ideales Kissen für die Seitenschläferposition?
  • Material: Ein weiteres Kriterium ist das Material. Wie oben beschrieben, bringen verschiedene Materialien unterschiedliche Vorteile oder auch Nachteile mit sich. Hier solltest du dich für ein natürliches Füllmaterial entscheiden, welches zu dir und deinen individuellen Ansprüchen passt. Das Material muss sich für einen optimalen Schlafkomfort und eine hohe Entlastung auf jeden Fall an deinen Körper anpassen können und lange haltbar sein. Zudem sind Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme besonders wichtig, damit das Kissen auch beim Schlafen trocken bleibt. Auch beim Kissenbezug solltest du unbedingt genauer hinsehen, ob dieser hochwertig und auch pflegeleicht ist.
  • Abmessung: Was häufig beim Kauf vergessen wird, ist die richtige Höhe des Kissens. Die optimale Höhe eines Kissens ist von Person zu Person aufgrund der unterschiedlichen Schulterbreite verschieden. Die Kissenhöhe sollte also gut auf deinen Körper abgestimmt sein. Hierfür empfiehlt sich ein Probeliegen auf dem Kissen. Wenn der Kopf auf dem Kissen gut abgestützt ist und sich beim Liegen nicht nach oben oder unten verdreht, ist die Höhe perfekt. Es werden auch höhenverstellbare Gesundheitskissen angeboten, bei welchen die Kissenhöhe individuell eingestellt werden kann. Hinsichtlich der Kissenlänge – breit oder schmal – kannst du deinem persönlichen Geschmack folgen – ganz egal ob du dich für die Standardgröße für Kopfkissen 40 x 80 cm oder ein Kleines entscheidest. Gesundheitskissen für den Rücken oder für Seitenschläfer haben zusätzlich noch andere Abmessungen als die Standard-Kopfkissen.

Hilfreich bei der Wahl eines Gesundheitskissens sind auch Auszeichnungen von Kissen als z.B. Testsieger.

Welches Gesundheitskissen zum Schlafen?

Ein Gesundheitskissen zum Schlafen sollte sich selbstverständlich auch zum Schlafen eignen! D.h. vor dem Kauf darauf achten, dass du kein Kissen zum Sitzen kaufst, sondern eines zum Schlafen, das für einen erholsamen und entspannten Schlaf in der richtigen Schlafposition sorgt. Wichtig ist, dass sich das Kssen zum Schlafen deinem Körper und insbesondere deinem Nacken, deinem Kopf und deiner Halswirbelsäule anpassen kann. Denn nur so wird Verspannungen vorgebeugt und Entspannung erzeugt.

Welches Gesundheitskissen für den Nacken?

Ein Gesundheitskissen für den Nacken ist – wen wundert es – vorwiegend dafür gemacht, den Nacken zu entlasten. Besonders hilfreich ist ein solches Kopfkissen, wenn wieder mal Nackenschmerzen im Anflug sind, deren Ursache meist in einer schlecht ausgebildeten Nackenmuskulatur sowie auch gerne im Alltagsstress liegt. Neben speziellen Kissen, welche im Bereich des Nackens eine Erhöhung aufweisen, finden sich auch sogenannte Nackenrollen, welche direkt unter dem Nacken platziert werden. Damit wird der sonst vorhandene Freiraum zwischen Hals und Matratze ausgefüllt und die Nacken- und Schultermuskulatur wird beim Liegen entlastet. Auch zum Lesen im Liegen oder auf Reisen eignet sich eine solche Nackenrolle sehr gut. Mit einem Nackenkissen wird auch meist gleich die Halswirbelsäule entlastet. Die vorteilhafte Lage regt zudem die Blutzirkulation an. Beachte beim Kauf und bei der Verwendung deines Gesundheitskissens immer auch die generellen Hinweise. Du solltest auf jeden Fall richtig liegen und das auch bequem.

Welches Gesundheitskissen für die Halswirbelsäule?

Ein HWS-Kissen entlastet und stützt vorwiegend die Halswirbelsäule. Zur Entlastung der Halswirbelsäule empfiehlt sich auch der Einsatz eines Nackenkissens bzw. Nackenstützkissens.

Welches Gesundheitskissen für Seitenschläfer?

Ein Gesundheitskissen für Seitenschläfer unterstützt die optimale Schlafposition von Seitenschläfern. Seitenschläferkissen sind oft schmale längliche Kissen, meist in der Abmessung 145 x 40 cm. Beim Schlafen in der Seitenlage stützt dieses Kissen den Schlafenden und bietet dabei zusätzlichen Komfort. Gerne verwendet wird diese Art von Kissen auch von Schwangeren beim Schlafen sowie als Stillkissen. Für welches Seitenschläferkissen und welches Material du dich entscheidest, hängt von deinem persönlichen Liegekomfort und deinen Ansprüchen ab. Orientiere dich am besten an den oben genannten Kriterien beim Kauf.

Welches Gesundheitskissen für den Rücken?

Ein Gesundheitskissen für den Rücken dient der Entlastung des Rückens und der Wirbelsäule. Rückenleiden ist die Volkskrankheit Nummer eins. Millionen Deutsche leiden an Rückenschmerzen und Verspannungen. Die Ursache für Rückenprobleme liegt meist in einer nicht gut trainierten Rückenmuskulatur und der falschen Sitzposition. Gerade wenn du im Büro arbeitest und fast den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, sind Verspannungen im Rücken- und Lendenbereich sehr häufig die Folge. Ein Lendenkissen hilft als Rückenstütze beim Sitzen am Arbeitsplatz und wird hinterm Rücken platziert. Die Haltung der Lendenwirbelsäule wird korrigiert und der Rücken entlastet.

Venenkissen – Was ist das?

Ein Venenkissen oder auch Beinkissen ist ein Kissen aus einem meist festen Material. Das Kissen wird zur Erhöhung unter die unteren Beine gelegt, wobei sich die gewölbte Form des Kissens perfekt den Beinen anpasst. Venenkissen helfen zur Entspannung der Beinmuskulatur sowie bei Durchblutungsstörungen und Verkrampfungen.

Was solltest du beim Reinigen und Pflegen deines Kissens beachten?

Die Reinigung und Pflege eines Kissens sind stark vom Material abhängig. Während Bezüge meist bei 40 bis 60 Grad, manchmal auch 90 Grad, in der Maschine waschbar sind, sollte das Kissen selbst nicht immer in der Waschmaschine gereinigt werden. Insbesondere bei einer Füllung mit Materialien wie Dinkel ist dieses nicht möglich. Bezüglich der Reinigung und Pflege musst du daher unbedingt immer die jeweiligen Hersteller-Hinweise zum Waschen und Trocknen beachten. Dann wirst du auch lange Freude an deinem Gesundheitskissen haben.

Zuletzt angesehen