• Black Weekend & Cyber Monday
Angebote in:
Angebote noch:
Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 
Filtern
Produkte anzeigen (6)
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Unterbetten

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unterbetten bieten dir viele Vorteile. Unter anderem schützen sie deine Matratze vor Schmutz und Feuchtigkeit. Mit dem passenden Unterbett sorgen sie zudem für ein besseres Schlafklima und einen optimalen Liegekomfort. Der natürliche, nächtliche Schweiß wird sehr gut aufgenommen und schnell vom Körper schnell weggeleitet, so dass du immer trocken und wohlgebettet bleibst. Die gute Wärmeisolierung funktioniert zu jeder Jahreszeit. Im Winter sorgt sie für wohlige Wärme und im Sommer für angenehme Kühle. Unterbetten sind auch für Allergiker und Familien mit Kleinkindern geeignet, da sie, je nach Modell, problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden können. Die hier im Shop verwendeten Materialien sind hochwertige Naturprodukte und schadstoffgeprüft. Weitere Vorteile von Unterbetten erfährst du weiter unten. 

Kaufberatung Unterbetten

Was sind und warum überhaupt Unterbetten?

  • Schutz der Matratze vor Verunreinigungen
  • Wärmeisolierend für ein besseres Schlafklima
  • Hoher Liegekomfort
  • Für Allergiker geeignet
  • Je nach Modell problemlos waschbar in der Waschmaschine

Unterbetten gehören zur Kategorie der Schlaftextilien, wie auch Topper oder Matratzenauflagen. Sie sind deutlich dünner als Topper und verändern demnach weniger stark die Liegeeigenschaften einer Matratze und werden eher für den Schutz der Matratzen und einem verbesserten Feuchtigkeitstransport eingesetzt. Als Matratzenschoner schützen Unterbetten deine Matratze vor Schmutz, unschönen Flecken und Feuchtigkeit. Ausgestattet mit elastischen Spannbändern, lassen sie sich problemlos zwischen Matratze und Bettlaken befestigen und wieder abnehmen. Die Spannbänder sorgen selbst bei viel Bewegung dafür, dass das Unterbett an Ort und Stelle verbleibt. Die meisten Modelle sind bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine waschbar und demzufolge auch für Allergiker und Familien mit Kleinkindern geeignet. Viele Modelle aus hochwertigen Naturprodukten verfügen zudem über eine hohe Selbstreinigungskraft. Ein weiterer Vorteil von Unterbetten ist ihre wärmeisolierende Eigenschaft. Wenn du nachts leicht frierst oder schnell schwitzt, kannst du mit dem passenden Unterbett dein Schlafklima positiv beeinflussen – individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt. Je nach Material spenden klimaregulierende Unterbetten wohlige Wärme oder halten schön kühl. Sie sind atmungsaktiv, sorgen für einen guten Feuchtigkeitstransport und wirken temperaturausgleichend. Einen zusätzlichen Liegekomfort bieten dir Unterbetten mit integrierten Polstern. Eine zu harte Matratze machen sie weicher und sorgen damit für einen höheren Schlafkomfort.

Für jeden Anspruch das richtige Unterbett

Generell empfehlen sich Unterbetten aus Naturmaterialien wie Bio-Baumwolle, Merinowolle oder Wildseide. Die natürlichen klimaregulierenden Eigenschaften dieser Materialien sorgen für ein exzellentes Schlafklima und das verbunden mit Nachhaltigkeit. Welches Naturmaterial für dich das Richtige ist, erfährst du jetzt.

  1. Für Heißblüter mit kalten Füßen

Ein Unterbett aus hochwertiger Wildseide mit Bio-Baumwollbezug eignet sich besonders für diejenigen, die im Winter kuschelig warm und im Sommer angenehm kühl schlafen wollen oder generell viel schwitzen und ein geringes Wärmebedürfnis haben. Seide ist ein Naturprodukt, atmungsaktiv und verfügt über ein hohes Vermögen zur Feuchtigkeitsaufnahme. Aufgrund dieser hervorragenden isolierenden Eigenschaft wirkt Seide somit besonders temperaturausgleichend. Die Herstellung der Seide erfolgt nach strengen ökologischen Richtlinien in Süddeutschland. Das Naturprodukt ist schadstofffrei und in Kombination mit dem Bezug aus Bio-Baumwolle besonders hautfreundlich.

  1. Für Vielschwitzer

Für diejenigen, die nachts einfach viel schwitzen, eignen sich Unterbetten aus reiner Merinowolle mit Baumwollbezug hervorragend. Merinowolle ist ein Naturprodukt und nimmt die Feuchtigkeit, die nachts über das Schwitzen vom Körper abgegeben wird, besonders gut auf ohne sich feucht anzufühlen. Die Kombination von hochwertiger Merino Schafwolle und Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau hat somit eine ideale temperaturausgleichende Wirkung und sorgt für eine angenehme Kühle. Selbstverständlich sind die verwendeten Naturmaterialien schadstoffgeprüft und werden nach ökologischen Grundsätzen in Süddeutschland hergestellt. Da bei der Verarbeitung der Merinowolle auf Chemikalien verzichten wird, verfügt dieses Naturprodukt über eine hohe Selbstreinigungskraft.

  1. Allergiker und Hygienefetischisten

Allergiker holen sich mit diesem Unterbett aus reiner Bio-Baumwolle ihren ungestörten, erholsamen Schlaf zurück, frei von nächtlichen Hustenanfällen und geschwollenen Augen am Morgen! Das Unterbett aus reiner Biobaumwolle, fühlt sich angenehm weich auf der Haut an, nimmt viel Feuchtigkeit auf und sorgt für ein gutes Schlafklima. Es ist problemlos bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine waschbar und somit ideal für Familien mit Kleinkindern oder Allergiker geeignet. Die Baumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Sie wird regelmäßig von unabhängigen Instituten auf Qualität und Schadstoffe geprüft. Die Herstellung der Naturbettwaren erfolgt in Süddeutschland nach sorgfältigen ökologischen Grundsätzen.

Ähnlich aber nicht gleich: Unterschiede zwischen Unterbett und Topper

Sowohl ein Unterbett als auch ein Topper sind Matratzenauflagen. Die Unterschiede zwischen einem Unterbett und einem Topper liegen in der Höhe und der Funktion. Die Höhe eines Unterbettes beträgt in der Regel 2-3 cm, ein Topper hingegen kann bis zu 10 cm hoch sein. Topper sind kleine Matratzen und ergänzen minderwertige Matratzen auf sinnvolle Weise und kommen Standardmäßig in Boxspingbetten zum Einsatz. Als Auflage für Matratzen mit bereits guten anatomischen Eigenschaften sind sie nicht konzipiert worden. Wenn du bereits im Besitz einer qualitativ sehr guten Matratze bist, empfiehlt sich ein Unterbett. Aufgrund seiner Liegeeigenschaften beugst du Druckbeschwerden vor, erzielst eine ungeahnte Weichheit und Kuscheligkeit sowie eine Verbesserung deines Schlafkomforts.

Handhabung und Pflege von Unterbetten

Ausgestattet mit elastischen Spannbändern an den Ecken, lassen sich Unterbetten mühelos zwischen Matratze und Bettlaken befestigen und wieder abnehmen. Die Spannbänder sorgen selbst bei viel körperlicher Aktivität dafür, dass das Unterbett nicht verrutscht und da bleibt wo es hingehört. Für eine Auffrischung reicht es, das Unterbett an der frischen Luft bzw. dem offenen Fenster auszulüften. Genau wie Bettbezüge, sollten Sie Unterbetten regelmäßig reinigen. Je nach Material lassen sich Unterbetten bei unterschiedlichen Temperaturen zwischen 40°und 95° in der Waschmaschine reinigen. Achte bei der Wahl des Waschmittels darauf, dass es keine Weichmacher enthält. Zum Trocken einfach aufhängen. Modelle mit eigenen, hervorragenden Selbstreinigungseigenschaften sind nicht waschbar bzw. in eine Textilreinigung zu geben. Bitte beachte im Einzelfall immer die Pflegehinweise auf dem Produktetikett.

Fazit: Praktisch, komfortabel, hygienisch einwandfrei

Mit dem passenden Unterbett verbesserst du deinen Schlafkomfort! Ein Unterbett aus qualitativ hochwertigen Naturprodukten wie Seide oder Merinowolle eignet sich aufgrund seiner klimaregulierenden Eigenschaft besonders für Menschen, die viel schwitzen oder schnell frieren. Unterbetten aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle empfehlen sich besonders für Allergiker oder Familien mit Kleinkindern, da diese bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine gereinigt werden können.

Zuletzt angesehen