Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 
Filtern
Produkte anzeigen (17)
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Öko Matratzen

Das Angebot vom Öko Planet Shop umfasst eine durchdachte Auswahl an Ökomatratzen bzw. Naturmatratzen Die Herstellung erfolgt ganz im Sinne der Umwelt aus natürlichen Rohstoffen. Hierzu gesellen sich weitere Vorzüge, wie Langlebigkeit in Verbindung mit einem hohen Raumgewicht und eine sehr gute Anpassungsfähigkeit an den Körper. Dank der hohen Qualitätsmaßstäbe fällt Erholung im Schlaf auf diesen natürlichen Matratzen ebenso leicht wie eine schnelle Reinigung. Auch Allergiker dürfen die hier im Öko Planet Shop angebotenen Ökomatratzen, ob Latexmatratzen oder Matratzen aus Schurwolle oder Kokos, bedenkenlos verwenden.

Kaufberatung

Was macht eine Ökomatratze aus? Eigenschaften & Vorteile

Eine Ökomatratze bzw. eine Naturmatratze ist eine Matratze mit einem Matratzenkern aus naturreinem Material. Zudem wird auch bei den Matratzenbezügen Wert auf Natürlichkeit und Hautverträglichkeit gelegt. Vorwiegend werden die Bezüge aus 100%-iger Bio-Baumwolle gefertigt. Neben der Natürlichkeit bieten die Ökomatratzen auch einen erstklassigen Liegekomfort und sorgen für einen gesunden sowie erholsamen Schlaf.

Aus welchen Materialien bestehen Ökomatratzen?

Die wohl am häufigsten verwendeten Materialien für den Matratzenkern von Ökomatratzen bzw. Naturmatratzen sind Naturlatex, Schurwolle und Kokos. Im Folgenden werden die Eigenschaften dieser verschiedenen Matratzen im Überblick dargestellt. Welche Öko Matratze am besten zu deinen Anforderungen und Bedürfnissen passt, kannst du so schnell ermitteln.

Eigenschaften der Öko-Matratzenarten

Eigenschaften

Naturlatex bzw. Naturkautschuk (Öko Latex-matratzen)

Kokos (Kokos-matratzen)

Schurwolle

Anschaffungskosten

hoch

durchschnittlich

gering

Feuchtigkeitsaufnahme

durchschnittlich

gut

hoch

Anpassungsfähigkeit

sehr gut

gut

gut

Belüftung

gut

gut

sehr gut

Wärmeisolierung

gut

durchschnittlich

sehr gut

Gewicht

hoch

gering

gering

Langlebigkeit

sehr hoch

sehr hoch

hoch

Schadstoff kontrolliert

ja

ja

ja

Für Allergiker geeignet

ja, sehr

ja

ja

Sonstiges

-

-

selbstreinigend

In welchen Größen werden Ökomatratzen angeboten?

Wie gewöhnliche Matratzen werden Ökomatratzen in den üblichen Standardmaßen angeboten. Hierbei wird unterschieden in Standardgrößen für Einzelbetten, für Doppelbetten und für Baby- bzw. Kinderbetten.

Matratzengröße

Details

Verwendung

60 x 120 cm

Standardgröße für Babybetten (Baby Öko Matratze)

Matratzen für Baby- und Kinderbetten

70 x 140 cm

Standardgrößen für Kinderbetten (Kinder Öko Matratze)

80 x 200 cm

Schmale Einzelbettgröße

Matratzen für Einzelbetten

90 x 200 cm

Normale Größe für Einzelbetten oder, Einsatz von 2 Matratzen für Doppelbetten mit der Abmessung 180 x 200 cm

100 x 200 cm

Normale Größe für Einzelbetten oder, Einsatz von 2 Matratzen für Doppelbetten mit der Abmessung 200 x 200 cm

120 x 200 cm

Größe für breite Einzelbetten oder Jugendbetten

140 x 200 cm

Kleinste Doppelbett-Matratzengröße, kuschelig für 2 Personen oder viel Bewegungsfreiheit für eine Person

Matratzen für Doppelbetten

160 x 200 cm

Kleine Doppelbettgröße, gerne von jungen Paaren gekauft oder im Gästezimmer verwendet

180 x 200 cm

Standard-Matratzengröße für Doppelbetten

200 x 200 cm

Größte Standardgröße für Doppelbetten, viel Bewegungsfreiheit

In welchen Härtegraden sind Ökomatratzen verfügbar und welcher Härtegrad ist der richtige für mich?

Auch bei den Ökomatratzen erfolgt die Einteilung in unterschiedliche Härtegrade. Als Maßeinheit für den richtigen Härtegrad gilt das eigene Körpergewicht. Demnach werden die folgenden Härtegrade nach Körpergewicht empfohlen.

Härtegrad H2

Härtegrad H3

Härtegrad H4

Körpergewicht in kg

< 80

80 - 120

> 120

Sollest du es jedoch bevorzugen, etwas härter zu liegen und zu schlafen, kannst du dich jeweils für den nächsthöheren Härtegrad entscheiden. Am besten solltest du vor dem Kauf einer Matratze Probeliegen. So kannst du dir sicher sein, dass du zukünftig komfortabel schläfst und in Sachen Schlafkomfort keine Abstriche machen musst.

Was muss beim Kauf einer Ökomatratze noch Berücksichtigung finden?

Größe, Härtegrad und Material sind wichtige Kriterien beim Kauf einer Matratze. Zusätzlich sollest du aber auch die Matratzenhöhe, das Raumgewicht und die Zonen der Matratze berücksichtigen. Die richtige Matratzenhöhe ist abhängig vom Körpergewicht und der Schlafposition. Allgemein gilt, je höher desto besser. Ähnlich verhält es sich mit dem Raumgewicht RG. Je größer dieses ist, desto langlebiger ist deine Öko Label Matratze.

Aber auch die Zonen einer Matratze wirken sich auf den Schlafkomfort aus. Durchgesetzt haben sich heute 7-Zonen-Matratzen, da diese Zoneneinteilung für ca. 90% aller Erwachsenen passt. Es gibt aber auch 3-Zonen-, 5-Zonen- und 9-Zonen-Matratzen.

Was muss bei der Reinigung und Pflege einer Öko Matratze beachtet werden?

Wenn du deine Matratze richtig pflegst, beugst du unnötigen Verschmutzungen vor und unterstützt zudem die Langlebigkeit deiner Naturmatratze. Besonders wichtig ist eine gute Belüftung nach dem Schlafen, denn über Nacht sammelt sich in der Matratze und auch in Bettdecken und Bettwäsche Flüssigkeit bzw. Schweiß. Kissen und Decken lassen sich zum Beispiel direkt auf dem Fensterbrett leicht lüften. Ungefähr alle drei Monate empfiehlt es sich, Natur Öko Matratzen ebenso wie andere Matratzen vollständig zu lüften. Dazu solltest du die Matratze am besten aus dem Bett herausnehmen und bei geöffnetem Fenster mehrere Stunden aufrecht stehen lassen.

Ein regelmäßiges Drehen und Wenden der Matratze ist ebenso ratsam, um eine gleichmäßige Abnutzung zu unterstützen. Bitte beachte hierzu auch immer die jeweiligen Hinweise des Herstellers, da es auch einige Matratzen gibt, welche nur einseitig verwendet werden können.

Der Matratzenbezug sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Damit du hier alles richtig machst, solltest du dich dabei unbedingt an die Herstellervorgaben halten, ebenso wie bei deinen Naturbettwaren oder Bettwaren.

Zuletzt angesehen