Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 
Filtern
Produkte anzeigen (3)
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bettdecken aus Baumwolle | 100% Bio ✔

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Extra warme ÖKO Planet Duo Bettdecke Bio Baumwolle
ÖKO Planet Duo Bettdecke Bio Baumwolle
199,00 € ab 179,00 €
Zum Produkt
ÖKO Planet Leichtsteppdecke mit Füllung aus Bio Baumwolle
ÖKO Planet Leichtsteppdecke Bio Baumwolle
159,00 € ab 139,00 €
Zum Produkt
ÖKO Planet Medium Bettdecke Bio Baumwolle
ÖKO Planet Medium Bettdecke Bio Baumwolle
169,00 € ab 159,00 €
Zum Produkt

Im Öko Planet Shop findest du hochwertige Bettdecken aus Bio Baumwolle, welche ganz im Einklang mit der Natur stehen. Hergestellt aus reiner Baumwolle, vereinen die angebotenen Baumwoll-Bettdecken gleich mehrere Vorteile. Neben einer hohen Strapazierfähigkeit, Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme, zeichnen sie sich durch eine hohe Qualität aus. Da Bettdecken täglich im Einsatz sind, ist eine schnelle und einfache Reinigung sowie Pflege von großem Vorteil. Die hier im Öko Planet Shop angebotenen Bettdecken aus Baumwolle sind übrigens auch für Allergiker geeignet.

Kaufberatung

Welche Vorteile bieten Bettdecken aus Baumwolle?

In Sachen Bettwaren, wie beispielsweise Bettdecken, kommt man an der Naturfaser Baumwolle kaum vorbei. Das liegt daran, dass Baumwolle in vielerlei Hinsicht vorteilhaft für einen erholsamen Schlaf ist. Baumwolle ist ein Naturprodukt, welches nicht nur günstig gewonnen, sondern auch einfach verarbeitet und gefärbt werden kann. Die Naturfaserbettdecken aus Baumwolle beeinflussen zudem mit einer hohen Feuchtigkeitsaufnahme und schneller Feuchtigkeitsabgabe an die Raumluft das Schlafklima positiv. Da Baumwolle zudem eine hohe Widerstandkraft aufweist, eignet sich eine Baumwollbettdecke auch im Kinderbett. Die hohe Hautverträglichkeit der Naturfaser ist ein weiterer Pluspunkt, den man beim Kauf einer Bettdecke bedenken sollte. Im Vergleich zu anderen Materialien für Bettdecken kann Baumwolle, dank ihrer hohen Reiß- und Nassfestigkeit, bei 60 Grad in der Waschmaschine gereinigt und anschließend im Trockner getrocknet werden. Somit wird leicht ein hoher Hygienegrad erreicht, welcher insbesondere für Allergiker von hoher Bedeutung ist.

Da die Naturfaser Baumwolle sehr beliebt ist, ist die Vielfalt an Bettdecken und anderen Bettwaren entsprechend groß. Neben verschiedenen Größen und jahreszeitspezifischen Bettdecken, wird passende Bettwäsche in einer Masse von Mustern und Farben angeboten. Auch Wohndecken sind in vielen Farben und Größen aus Baumwolle erhältlich.

Welche Bettdecke für welche Jahreszeit?

Je nach Jahreszeit empfiehlt sich der Einsatz verschiedener Bettdecken. Neben dünnen, kompakten Sommerbettdecken und fluffigen, dicken Winterbettdecken finden sich auch Vier-Jahreszeiten-Bettdecken im Angebot, welche mit jeweils einer leicht gefüllten und einer normal gefüllten zusammenknöpfbaren Bettdecke 365 Tage im Jahr besten Schlafkomfort und die immer passende Bettwärme bieten.

Welche Unterschiede bestehen zwischen Bettdecken aus Baumwolle und Bettdecken aus Schurwolle?

Wenn es um die Wahl der passenden Bettdecke geht, ist das Material ein wichtiges Entscheidungskriterium. Doch welches sind die Unterschiede zwischen Bettdecken aus reiner Baumwolle und Bettdecken aus Schurwolle?

Bettdecken aus Baumwolle wie auch aus Schurwolle sind nachhaltig und umweltfreundlich, denn die Gewinnung erfolgt aus Naturfasern. Bettdecken aus Schurwolle, beispielsweise Schafschurwolle, können im Vergleich zu Baumwollbettdecken und Decken mit Daunen mehr Feuchtigkeit aufnehmen und weisen eine höhere Atmungsaktivität auf. Gerade Personen, die nachts häufig schwitzen, sollten sich für eine Bettdecke aus Schurwolle entscheiden. Zudem hat Schurwolle die Eigenschaft, Schadstoffe und Gerüche zu neutralisieren – aus dem Schweiß ebenso wie aus der Raumluft. Hinsichtlich Reinigung und Pflege besteht zwischen beiden Materialien jedoch ein großer Unterschied. Während Baumwolle zwar pflegeleicht ist und die Bettdecken in der Waschmaschine gewaschen werden können, hat Schurwolle eine sehr hohe Selbstreinigungskraft, dank des Restfettgehalts der Wollfasern und ist damit noch pflegeleichter. Dafür sollten Bettdecken aus Schurwolle nur per Handwäsche mit schonendem Wollwaschmittel gewaschen werden. Um ein Verfilzen zu vermeiden, sollten Bettdecken aus Schurwolle darüber hinaus nicht zu häufig gewaschen werden.

Besonders beliebt unter den Schurwolldecken sind Merino Bettdecken. Bei Merinoschafen werden nicht nur etwa 10 Kilogramm mehr Schurwolle pro Schaf gewonnen, sondern die Schurwolle überzeugt zudem mit einer hohen „Bauschkraft“ sowie dem extra weichem „Kuschelfaktor“.

Da Bettdecken aus beiden Materialien in unterschiedlichen Wärmeklassen erhältlich sind, können diese je nach Wärmeklasse im Sommer, im Winter oder ganzjährig eingesetzt werden.

Was unterscheidet Bettdecken aus Baumwolle von Bettdecken aus Tencel?

Ein ebenso sehr beliebtes Material für die Füllung von Bettdecken ist Tencel. Tencel ist eine aus Eukalytus- oder Buchenholz gewonnene Lyocell-Faser, ein eingetragenes Warenzeichen der Lenzing AG. Somit gilt auch für die Naturfaser Tencel Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

Neben einer höheren Feuchtigkeitsaufnahme im Vergleich zu Steppbetten aus Baumwolle, weisen diese Bettdecken zudem eine hohe Atmungsaktivität sowie eine sehr geringe Bakterientoleranz auf und sind damit besonders hygienisch und für Allergiker geeignet. Das Material Tencel ist zwar wesentlich leichter als Baumwolle, steht aber hinsichtlich den wärmenden sowie kühlenden Eigenschaften den Bettdecken aus Baumwolle in nichts nach. Besonders beliebt ist Tencel aufgrund seiner seidig glatten Oberfläche.

Die wesentlichen Merkmale von Bettdecken aus Baumwolle, Schurwolle und Tencel gegenübergestellt:

Merkmale

Baumwolle

Schurwolle

Tencel

Umweltfreundlich

ja

ja

ja

Nachhaltig

ja

ja

ja

Naturfaser

ja

ja

ja

Feuchtigkeitsaufnahme in % vom Eigengewicht

Ca. 8 %

Bis zu 33%

Ca. 12%

Atmungsaktivität

Gut

Sehr gut

Sehr gut

Reinigung

Maschinenwäsche bei 60 Grad

Hohe Selbstreinigungskraft, nur Handwäsche

Maschinenwäsche, teilweise bis zu 60 Grad

Schadstoffneutralisation

nein

ja

nein

Für alle Jahreszeiten geeignet

ja, verschiedene Wärmeklassen

ja, verschiedene Wärmeklassen

ja, verschiedene Wärmeklassen

Welche Deckengröße passt zu mir?

Bei den Bettdecken werden verschiedene Standardgrößen angeboten, welche sowohl auf die Größe der Betten sowie die Körpergröße und den Körperbau von Personen abgestimmt sind. Diese Größen sind bei der Wahl der Bettdecke ebenso entscheidend wie das Material.

  • Kindergröße: Als Kindergröße bezeichnet man die Deckengröße 100 x 135 cm. Die Größe dieser Decken ist optimal ab dem dritten Lebensjahr und wird meist im Set mit einem passenden Kopfkissen angeboten.
  • Standardgröße: Die Standardgröße bei Bettdecken misst 135 x 200 cm. Diese Deckengröße ist das Standardmaß für eine Einzelbettdecke und ist perfekt für alle normalgewichtigen Personen bis zu einer Größe von 1,80 m.
  • Übergröße: Für alle etwas kräftiger gebauten Personen ist die Deckengröße 155 x 200 cm die perfekte Einzelbettdeckengröße. Diese bietet etwa mehr Bewegungsfreiheit und damit verbunden auch einen höheren Schlafkomfort.
  • Komfortgröße: Die Komfortgröße mit zusätzlichen 20 cm Länge und einem Maß von 155 x 220 cm bietet auch Personen mit mehr als 1,80 m Größe, Füße und Schulterbereich mit der Decke zu bedecken.
  • Doppelbettgröße: Für alle Personen bis 1,80 m Körpergröße, die in einem Doppelbett eine gemeinsame Bettdecke bevorzugen, ist die Doppelbettgröße mit 200 x 200 cm perfekt. Hierbei solltest du beachten, dass die Decke nur einen Wärmegrad hat und sich die beiden Schlaftypen ähneln sollten.
  • Überlänge: Personen ab 1,80 m Körpergröße ist die Überlänge mit 200 x 220 cm die richtige Wahl für eine Doppelbettdecke.
  • Luxusgröße: Die Abmessung 240 x 220 cm ist auch als XXL-Doppelbettdecke bekannt. Diese bietet zwei Personen ausreichend Bewegungsfreiheit und darüber hinaus die Möglichkeit, dass auch der Nachwuchs mal mit unter die Decke schlüpfen kann und dennoch alle Personen wohlige Wärme genießen können.

Mit Hilfe dieser Erklärung zu den einzelnen Bettdeckengrößen, fällt die Entscheidung bestimmt nicht schwer!

Was muss ich bei der Reinigung und Pflege von Bettdecken aus Baumwolle beachten?

Das Reinigen und Pflegen einer Bettdecke aus Baumwolle ist nicht aufwendig. Die Bettdecken können ebenso wie der Bezug gemäß den Hinweisen zum Waschen einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Meist ist dies bei 60 Grad möglich – ein klarer Pluspunkt für Allergiker. Die meisten Bettdecken aus Baumwolle sind ebenso trocknergeeignet. Bitte beachte unbedingt die Pflegehinweise der jeweiligen Bettdecke.

Zuletzt angesehen