• Black Weekend & Cyber Monday
Angebote in:
Angebote noch:
Schneller und zuverlässiger Versand
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Kompetente Beratung: +49 (0)6021-62994-0
 

Bio & Öko Spülmaschinentabs

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Sauberes Geschirr aus der Spülmaschine, das glänzt, keine Kalkflecken hat und dazu noch mit einem guten Gewissen: Mit Öko-Spülmaschinentabs wird aus diesem Wunsch blitzblanke Realität! Umweltfreundliche Tabs verzichten auf schädliche Inhaltsstoffe, verwenden biologisch abbaubare Substanzen und bieten trotzdem die gleiche Reinigungskraft wie chemische Alternativen! 

Phosphat: Es geht auch ohne! 

Früher enthielten Spülmaschinentabs als Hauptwirkstoff Phosphat. Phosphat bewirkt, dass sich der gelöste Schmutz nicht mehr am Geschirr festsetzen kann. Außerdem hat er eine enthärtende Wirkung. Auch bei hartem Wasser sorgte dieser Inhaltsstoff deshalb dafür, dass Geschirr und Besteck glänzend und ohne Kalkflecken aus der Maschine kamen. Phosphate sind jedoch problematisch, da sie nicht von allen Kläranlagen gefiltert werden. Gelangen sie in Gewässer wie Flüsse und Seen, fungieren sie als Nährstoff für Algenwachstum, die dem Wasser leider Sauerstoff entziehen. In Folge kippt das natürliche Gleichgewicht. Laut EU-Verordnung ist der Einsatz von Phosphaten in Spülmaschinentabs deswegen seit 2017 stark beschränkt. Ohne Phosphate mussten herkömmliche Hersteller auf andere, meist teurere Substanzen umstellen, was jedoch zu Lasten der Reinigungskraft gehen kann, wenn dann an diesen Substanzen gespart wird, um den Herstellungspreis zu drücken.

Umweltfreundliche Spülmaschinentabs dagegen reinigen gleich von Anfang an so gut wie chemische Alternativen, ohne dabei zu Lasten der Natur oder deiner Gesundheit zu gehen. 
Öko-Tabs enthalten natürlich kein Phosphat, sondern arbeiten mit speziellen Salzen oder Eiweißverbindungen. Waschaktive Substanzen sind zum Beispiel Zuckertenside, Silikate, Soda oder Zellstoff-Tenside. Silikate sind mineralische Rohstoffe und lösen den Schmutz von Tellern und Besteck: Fettflecken, Teeränder und Speisereste gehören mit Bio-Spülmaschinentabs also der Vergangenheit an. Die Tenside in Öko-Tabs sind zudem, anders als jene aus Erdöl, biologisch abbaubar.

Bio-Tabs enthalten natürliche Wasserenthärter

Öko-Reiniger benötigen kein Phosphat, um das Wasser zu enthärten und damit die Reinigungskraft zu steigern. Sie kommen ganz ohne Gentechnik und ohne Chlor aus. Citrate, Salze und Zitronensäure übernehmen diese Aufgabe ebenfalls hervorragend. Ist das Wasser in deiner Gegend besonders hart, achte darauf, dass das Salz in der Spülmaschine regelmäßig gewechselt wird. Kombiniere für eine maximale Reinigungswirkung deine Bio-Spülmaschinentabs mit Klarspüler und Salz. 

Zertifikate geben dir zudem Auskunft über die Unbedenklichkeit der Inhaltsstoffe. So tust du dir und der Umwelt etwas Gutes. Wenn du besonders empfindlich bist oder sogar unter Allergien leidest, wähle ein Spülmaschinentab ohne Duftstoffe. Im Shop von Ökoplanet findest du zum Beispiel Öko-Tabs der Marke “Klar”

Zuletzt angesehen